Schindelhauer Bikes: “Viktor Red Race” in limitierter Auflage

Schindelhauer Viktor Red Race
Schindelhauer´s "Viktor Red Race"

Es gibt neues bei Schindelhauer Bikes der Berliner Fahrradmanufaktur: Auf Basis des Modells Viktor entstand, dass auf 50 Einheiten limitierte Sondermodell Viktor Red Race (konzipiert und fast ausschließlich im eigenen Haus gebaut). Dieser Stadtflitzer besticht mit seinen cleanen Design und den roten Akzenten, die wunderbar mit dem kühlen Polarsilber des Rahmens sowie den schwarzen Felgen und den Continental Grand Prix Reifen harmonieren.
Neben dem Rennradlenker präsentiert Viktor auch sein Zahnriemen in leuchtend roter Farbe. Schindelhauer war eine der ersten Marken, die sich die Gates Carbon Drive Technologie zu eigen machten. Die größten Vorteile dieses Antriebssystems, es benötigt weniger Wartung als herkömmliche Fahrradketten, sehr leise, langlebig, elegant und das Beste, es wird kein Kettenspray mehr benötigt d.h. die Hosen auf dem Weg zur Arbeit bleiben sauber! (Dank Flip-Flop-Nabe als Singlespeed und Fixed-Gear fahrbar)
Wer sich jetzt dieses Leichtgewicht mit gerade mal 8,7 Kilogramm zulegen möchte, sollte schnell sein! Seit Anfang März wird das Viktor Red Race verkauft.

 

Viktor Red Race – limitierte Auflage

Rahmen: Aluminium, 3-fach konifiziert, integrierte Sattelklemme, interne Zugverlegung, geglättete Schweißnähte
Gabel: gerade Aluminium Gabel
Antrieb: Gates Carbon DriveTM CenterTrack – 115T, Ritzel mit vorn 60 – hinten 22 Zähne
Kurbelsatz: Shimano Alfine – Hollowtech II
Innenlager: BSA Shimano Alfine – Hollowtech II
Pedale: Schindelhauer Urban Pedal, Aluminium, schwarz eloxiert
Bremsen: Tektro R317, Tektro FL750
Reifen: Continental Grand Prix 28-622
Gewicht: 8,6 kg
Schutzbleche: Montage möglich
Gepäckträger: Frontgepäckträgermontage möglich

€ 1700

HIER KAUFEN: schindelhauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.